M I R
[Musei In Rete - Museen im Netz] gliedert sich in drei Rundgänge: auf den Gebieten der Geschichte, Archäologie und Völkerkunde

Der Code zum Surfen ist chromatisch: beim "horizontalen" Surfen (dem Besichtigen des Territoriums) wurden drei Farben verwendet, die die Home Page jedes einzelnen Rundgangs bezeichnen.

Von den "Bögen" (Abschnitten des Rundgangs) kann man Zugang zu den "Satelliten" erlangen, Karten zu Orten des Territoriums, die unter historischen, künstlerischen, naturkundlichen oder archäologischen Gesichtspunkten interessant sind.

Die "Knoten" (die bei diesen Rundgängen besuchten Städte und Museen) sind mit roter Farbe bezeichnet.

Beim vertikalen Surfen (Vertiefung oder in die Struktur des Hypertexts übergehen) wurden jeweils Weiß und Schwarz verwendet.

 

 





 

 







B I R
[Biblioteche In Rete - Bibliotheken im Netz] umfasst dreiundvierzig, über das Territorium der Provinz verteilte Bibliotheken.

Jede Bibliothek verfügt über eine Webseite mit Informationen über die vorhandenen Bücher, den Benutzerservice und alle kulturell-promotionalen Aktivitäten, die die jeweilige Bibliothek unternimmt.

Außerdem wurde ein on-line-Service bibliographischer Suche aktiviert, im einzelnen Katalog und im Fundus aller zum System gehörenden Bibliotheken; er ist mit einem didaktischen Leitfaden versehen, der darauf gerichtet ist, den Benutzer bei der Nutznießung der wirklichen Bibliothek zu begleiten.

Diese Sektion steht in …. nicht zur Verfügung.